Alte Meister Stiftung Vest Recklinghausen

Berichte

Alte Meister schlendern durch die Freizeitlandschaft Mollbecke

20. Juni 2018

Das Gute liegt oft so nah! Nach diesem Motto waren die Mitglieder der Alten Meisterstiftung zu einem interessanten Nachmittagsausflug eingeladen.

Der Recklinghäuser Norden und das neue Restaurant Herzlich an der Mollbeck waren am Mittwoch – 20. Juni 2018 – das Ziel.

Vorsitzender Peter Sokolowski konnte 40 Mitglieder begrüßen. Der Nachmittag war von Jürgen Keßen und Wolfgang Pantförder vorbereitet worden.

Zunächst war um 14.30 Uhr ein 3/4 stündiger Sparziergang angesagt. BMaD Wolfgang Pantförder führte die Gäste durch das Naturgebiet der alten Mollbecke. Ein alter kleiner Bachlauf mit einem eindrucksvollen breiten Bachtal und einem wunderbaren Wäldchen.

Mit dem künstlich ab den 60er Jahren angelegten Rodelberg kann man mit 115 m den höchsten Punkt der Stadt erklimmen.

Das Freibad Mollbeck, bereits 1926 errichtet, trägt den Namen dieses Baches.

Die Bauernschaften im Norden der Stadt werden als Bockholt / Beising/ Speckhorn/ und Börste bezeichnet. Im Volksmund sprechen die meisten Bürger nur von Speckhorn.

Um 15.30 Uhr war dann Kaffee und Kuchen im Restaurant Herzlich angesagt. Qualität und Preis stimmen hier. Ein Besuch lohnt immer.

Die Stimmung war gut, die Alten Meister zufrieden. Jetzt können sich schon alle auf den nächsten Ausflug freuen. An 6. September geht es u. a. nach Oelde zur Pottsbrauerei.

Ausflug 2018

Ausflug 2018

Ausflug 2018

Ausflug 2018

Ausflug 2018

Ausflug 2018Alte Meister erkunden die Freizeitlandschaft Mollbecke

Mitgliederversammlung 2018

20. März 2017

Die Mitgliederversammlung 2018 fand am Dienstag, dem 20. März 2018, erneut in den Räumen des Schulungs- und Servicezentrums-GmbH (SuS-GmbH) statt. Alle Mitglieder wurden rechtzeitig vom Vorsitzenden, Peter Sokolowski, eingeladen.

Vorsitzender Peter Sokolowski konnte 30 Mitglieder pünktlich um 15 Uhr begrüßen. Besonders begrüßte Peter Sokolowski den Geschäftsführer der SuS-GmbH und Gastgeber Herrn Martin Trendmann.

Herr Trendmann berichtete über die sehr erfolgreiche Arbeit in 2017 und das gute Jahresergebnis. Qualifizierungsmaßnahmen mit Flüchtlingen waren sehr erfolgreich und es gab auch eine gute Vermittlungsquote.

Vor dem Jahresbericht ließ der Vorsitzende über das ausliegende Protokoll der MV 2017 abstimmen. Es wurde einstimmig angenommen.

Im Jahresbericht ging der Vorsitzende noch einmal auf die erfolgreichen Veranstaltungen 2017 ein: Stammtisch, Besuch im Landtag, Arena auf Schalke sowie die Weihnachtsfeier, erstmals mit dem Polizeichor, der alle sehr begeisterte.

Über die Finanzen berichtete Jürgen Kessen.

Gegen 17. 00 Uhr beendete der Vorsitzende die MV 2018.

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018Mitgliederversammlung 2018

 

Weihnachtsfeier 2017

17. Dezember 2017

Am 3. Adventsonntag und zum 14. Mal in der Justizakademie Recklinghausen

Die Alte-Meister-Stiftung Recklinghausen lud zur traditionellen Weihnachtsfeier ein. Rund 120 Gäste und Ehrengäste begrüßte der Vorsitzende Peter Sokolowski an diesem Nachmittag im festlich geschmückten Saal.

In diesem Jahr hat uns der Polizeichor Vest Recklinghausen unter der Leitung von Bernd Strotmann einen gesanglich unvergesslichen Nachmittag bereitet. Es folgten Grußworte der Ehrengäste Harald Nübel (1. stellv. Landrat), Christoph Tesche (Bürgermeister der Stadt RE) und Jürgen Vogt (stellv. Kreishandwerksmeister).

Weihnachtsfeier 2017Der Polizeichor Vest Recklinghausen

Die Bäcker und Konditoren unserer Stadt haben auch in diesem Jahr wieder das Kuchenbuffet gespendet. Herr Bürgermeister Christoph Tesche las eine lustige Weihnachtsgeschichte vor, die den vorweihnachtlichen kalendarischen Ablauf einer Firma wiedergab.

Gemeinsam gesungene Weihnachtslieder mit dem Polizeichor Recklinghausen rundeten den festlichen Nachmittag ab. Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen, die diese Feier mitgestaltet und uns finanziell unterstützt haben:

  • die Damen und Herren der Kreishandwerkerschaft, besonders Herrn Ralf Ullrich
  • Herrn und Frau Maubach von der Justizakademie
  • Volksbank RE
  • KFZ-Innung
  • Metall-Innung
  • und den Damen und Herren des Vorstandes der AMS.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden unserer Alten-Meister-Stiftung ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein schönes und gesundes Jahr 2018.

Alte Meister „Auf Schalke“

Diskussion mit Weltmeister Olaf Thon

13. Oktober 2017

Die Veltins-Arena hautnah erleben, das kam bei den Mitgliedern der Alten-Meister-Stiftung gut an. Über 40 Teilnehmer machten sich am 13. Oktober 2017 auf den Weg nach Gelsenkirchen.

Die Schalke-Arena wurde 2001 eröffnet und zählt nach wie vor zu den modernsten Stadien Europas. Die 1 ½ stündige Besichtigung war voller Höhepunkte, z. B. die Rasenwanne, das Cabrio-Dach, der neue Video-Würfel, die modernen Spielerkabinen, die einmalige Stadionkapelle, die Bildergalerie der Vereinsgeschichte seit 1904.

Alte Meister „Auf Schalke“Die Spielerkabine war nur einer der vielen Höhepunkte

Absoluter Höhepunkt war ein Treffen mit dem Schalker-Idol und Weltmeister Olaf Thon. Peter Sokolowski, Vorsitzender der Alten-Meister-Stiftung, hatte seine guten Kontakte genutzt, um diese Begegnung möglich zu machen.

Olaf Thon, Repräsentant von Schalke 04, stellte u.a. die Aktivitäten der Traditionsmannschaft, zu der auch Spieler wie Klaus Fischer und Ingo Anderbrügge gehören, vor. Die Knappen- Mannschaft wird oft zu Platzeinweihungen, Vereinsjubiläen und Benefizveranstaltungen eingeladen. Sie repräsentieren mit viel Leidenschaft die Vereinsfarben blau-weiß.

Alte Meister „Auf Schalke“Olaf Thon erinnert an erfolgreiche Zeiten

Gut versorgt mit Speisen und Getränken ging es nach gut 4 Stunden wieder zurück nach Recklinghausen. Auch der Kassierer, Jürgen Kessen, konnte zufrieden sein. Waren doch alle gern bereit für diese gute Veranstaltung einen Eigenanteil von 20,00 Euro zu zahlen. Und natürlich wurden auch Sponsoren benötigt, um die Kosten zu decken.

Fazit: Es war nicht nur toll, sondern einfach ein wunderbares Erlebnis. Glück Auf!

Weitere Bilder in der Galerie

Alte Meister Vorstand zu Gast bei der Vestischen Innung Kfz

27. April 2017

Die Vorstandssitzung der Alten Meister Stiftung fand am 27. April 2017 bei der Vestischen Innung des Kfz. Gewerbes in Marl statt.

Vorsitzender Peter Sokolowski dankte den Gastgebern sehr herzlich für die Gastfreundschaft. Begrüßt wurden die Vorstandsmitglieder von Dietlinde Stüben-Endres, Obermeisterin der Innung und der Geschäftsführerin Friderika Tanzeglock. Ehrenmitglied Paul Laser, langjähriger Obermeister der Kfz-Innung, hatte den Kontakt hergestellt.

Frau Stüben-Endres und Paul Laser erläuterten zunächst die Fusion der Innungen Recklinghausen und Gelsenkirchen zur neuen „ Vestischen Innung“ und die sehr erfolgreiche Arbeit für die Ausbildung aber auch Fortbildung. Mit der neuen Immobilie in Marl, die seit 2012 zur Verfügung steht, sind beste räumliche und technische Voraussetzungen gegeben. Die Mitglieder des Vorstandes der Alten Meister Stiftung zeigten sich sehr beeindruckt von den Räumlichkeiten und dem überzeugenden Engagement, sowohl für die qualifizierte Ausbildung als auch für die entsprechenden Fortbildungs- und Schulungsangebote.

In der anschließenden Vorstandssitzung wurde vor allem über die weiteren Aktivitäten der Alten Meister Stiftung beraten. Einzelheiten dazu werden den Mitgliedern rechtzeitig mitgeteilt.

 

Alte Meister diskutieren im Landtag NRW

7. April 2017

Zu einem interessanten Besuch wurden die Alten Meister am 7. April 2017 vom heimischen Landtagsabgeordneten Lothar Hegemann in den Landtag von NRW eingeladen.

Die Veranstaltung, an der 25 Mitglieder teilnehmen konnten, war vom Vorstandmitglied Jürgen Kessen verabredet und organisiert worden. Mit einem Frühstück in der Landtagskantine begann das Programm. Gut gestärkt folgte ein interessanter Vortrag über die Arbeitsweise des Landtages.

Sehr politisch und vor allem interessant war dann eine 1stündige Diskussion mit dem Abgeordneten Lothar Hegemann im Fraktionsraum der CDU-Landtagsfraktion. Bei der sehr lebendigen Diskussion kamen zahlreiche landespolitischen Themen zur Sprache. Zu den Wahlaussichten gefragt, zeigte sich Lothar Hegemann optimistisch. Die Umfrage-Werte der CDU in NRW entwickelten sich wieder langsam nach oben.

Den Abschluss des Programms im Landtag bildete der Besuch der Plenarsitzung. Es war die letzte Sitzung in der laufenden Legislaturperiode. Für Lothar Hegemann nach 37 Jahren Zugehörigkeit zum Landtag – auch die letzte Sitzung, in der er als letzter Redner für die CDU sprechen durfte.

Gut 3 Stunden ging es dann in die Altstadt. Gut informiert und zufrieden über den gelungenen Ausflug nach Düsseldorf ging es dann wieder in die Metropole des Vestes.

Danke Lothar Hegemann und danke Jürgen Kessen.

 

Mitgliederversammlung 2017

23. März 2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Alte Meister Stiftung fand am 23. März 2017 in den Räumen des Schulungs- und Servicecentrum Vest GmbH statt. Alle Mitglieder wurden dazu frühzeitig durch den Vorsitzenden Peter Sokolowski eingeladen.

Für den aus dienstlichen Gründen verhinderten Geschäftsführer, Martin Trendmann, wurden die Anwesenden vom Projektmanager, Murat Ünlü, begrüßt. Herr Ünlü gab einen interessanten Überblick über die laufenden und geplanten Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen. Ein Schwerpunkt dabei lag auf Maßnahmen zur Förderung junger Flüchtlinge.

Die Mitgliederversammlung wurde vom Vorsitzenden Peter Sokolowski in bewährter Art geleitet. Er gab einen Überblick über die Arbeit des Vorstandes und betrachtete noch einmal die durchgeführten Veranstaltungen ( Ausflug / Weihnachtsfeier). Mit Dank an den gesamten Vorstand beendete er seinen informativen Bericht.

Zur Kassenlage berichtete Jürgen Kessen. Er ging – wie zuvor auch schon der Vorsitzende – auf die veränderte Kassenlage ein. Insbesondere auf die Forderung des Finanzamtes, finanzielle Überhänge abzuschmelzen, um die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden . Wegen der veränderten Kassenlage sollen daher bei künftigen Veranstaltungen i.d.R. angemessene Eigenanteile von den Teilnehmern erhoben werden. Aus der Versammlung gab es dazu Unterstützung.

Mitgliederversammlung 2017Mitgliederversammlung 2017

Für die Kassenprüfer lobte Karl-Heinz Schmelter die sorgfältige Kassenführung und beantragte Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag folgte die Versammlung einstimmig bei Enthaltung der betroffenen Vorstandsmitglieder.

Die Kassenprüfer Schmelter und Steinberg wurden für ein weiteres Jahr gewählt.

Die Planungen für 2017 sehen eine Fahrt nach Düsseldorf zum Landtag und Bummel durch die Altstadt vor, und zwar am 7.4.17. Die Fahrt liegt in Händen von Jürgen Kessen in Absprache mit dem Landtagsabgeordneten Lothar Hegemann, der an diesem Tag seinen letzten Sitzungstag nach 37 Jahren Landtagszugehörigkeit begeht.

Die Weihnachtsfeier wird traditionell am 3. Advent ab 15 Uhr in der Justizakademie stattfinden. Zu allen Veranstaltungen wird rechtzeitig eingeladen.

Wie auch zuletzt konnten bei Kaffee und Kuchen( Bäckerei Martin) die Mitglieder sich in angenehmer Atmosphäre unterhalten und dann zufrieden den Weg nach Hause nehmen.

 

Weihnachtsfeier 2016

11. Dezember 2016

Traditionell lädt die Alte Meister Stiftung am 3. Advent zur Weihnachtsfeier in die Justizakademie Recklinghausen ein. Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste und Ehrengäste in diesem Jahr durch den Ehrenvorsitzenden Paul Laser. Anlässlich seines 70. Geburtstages war der Vorsitzende Peter Sokolowski entschuldigt.

Der Raum weihnachtlich geschmückt, die Tische wunderbar weihnachtlich dekoriert, die Gäste und Ehrengäste waren sehr angetan von dieser Atmosphäre.

Weihnachtsfeier 2016Barbara Pantförder, Paul Laser und Wofgang Pantförder

Paul Laser konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, u. a. den stellvertretenden Landrat Hilmar Claus, der auch ein Grußwort sprach, Bürgermeister Christoph Tesche, von der Volksbank Herrn de Coster, für die Kreishandwerkerschaft den stellvertretenden Kreishandwerksmeister Herrn Jürgen Vogt. Darüber hinaus Bürgermeister a. D. und Ehrenmitglied Wolfgang Pantförder sowie den früheren Vertreter der Volksbank Herrn Heribert van Bracht.

Der Chantychor Shanty Chor Herten e. V.

Musikalisch umrahmt wurde das Programm in diesem Jahr vom Shanty-Chor Herten e. V. mit ihrem Vorsitzenden Reinhart Kleinekort und dem Chorleiter Karl Hildebrandt.

Wunderbare Seemanns-Weihnachtslieder präsentierte der Chor den Gästen und ließ viele Herzen höher schlagen.

Höhepunkt wie jedes Jahr war das Kuchenbuffet, gespendet von den Konditoren und Bäckern der Innung. Danke an alle Spender.

Weihnachtsfeier 2016 Christoph Tesche, Jürgen Keßen und Herr de Costa

Bürgermeister Christoph Tesche brachte den Gästen ein besonderes Geschenk mit. Es waren zwei Weihnachtsgeschichten, die er den Gästen mit viel weihnachtlichem Gefühl vorlas. Geschichten, die auch ein Schmunzeln und Lächeln erzeugten.

Weihnachtsfeier 2016 Paul Laser Frau und Herr Knopp und Obermeister Thomas Kluwe

Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung des ”Diamantenen Meisterbriefes” an den langjährigen Elektromeister Johannes Knopp aus Marl. Obermeister Thomas Kluwe erläuterte den beruflichen Werdegang würdigte die Lebensleistung und überreichte die Urkunde.

Nach gut zwei Stunden klang es „Oh du fröhliche”. Alle Gäste, Ehrengäste und der Shanty-Chor sangen aus vollem Herzen zum Abschluss der diesjährigen Weihnachtsfeier. Dank an alle Helferrinnen und Helfer sowie an das Ehepaar Maurer von der Justizfortbildungsanstalt.

Dank an Paul Laser, der mit viel Freude die Weihnachtsfeier moderierte.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2017!

Fotos: Udo Hornfischer und Jürgen Keßen